Soca

Mit ihrer charakteristischen blaugrünen Farbe gilt die Soča als einer der schönsten Flüsse Europas.Ihr Flusslauf ist von kleineren und größeren Wasserfällen, von Stromschnellen und engen Felsschluchten sowie von zahlreichen Trögen und Kolken geprägt. Die Soča und ihre Nebenflüsse sind ein Paradies für begeisterte Naturliebhaber und alle, die auf der Suche nach abenteuerreichen Wassersporterlebnissen sind.

Die Soca entspringt tief im slowenischen Nationalpark Triglav. Anfangs bahnt sie sich ihren Weg durch tiefe Klammen und Schluchten, später sind es breite und naturbelassene Flussbette mit vielen verzweigten Schotterbänken. Durch die besondere Lage der Soča ist dort das Klima sowohl im Frühjahr als auch noch im Spätsommer ausgesprochen mild, die Sonne leuchtet um Mittag bis in den Grund der Schlucht.

Ab Gorizia tritt derFluss in das Ostende der Norditalienischen Tiefebene, fließt auf seinem letzten Viertel als Isonzo genannt durch Italien und mündet in einem wunderschönen Flussdelta zwischen Monfalcone und Grado in die Adria





@